Anglergemeinschaft Grafenrheinfeld | Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!
15840
post-template-default,single,single-post,postid-15840,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ctcc-exclude-AF,ctcc-exclude-AN,ctcc-exclude-AS,ctcc-exclude-NA,ctcc-exclude-OC,ctcc-exclude-SA,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_from_right,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!

Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!

Petri Heil,

wie wir erfahren haben, ist an unseren Seen der Eichenprozessionsspinner schon öfters  gesichtet worden. Diese Tierart kann sehr große allergische Reaktionen hervorrufen. Bei alleinigem Kontakt mit den Härchen der Raupe kann es zu einem lebensbedrohenden Zustand kommen. Wir bitten deshalb diese Tiere zu meiden, besonders Kinder und Senioren zu warnen und evtl. Standorte sofort den Gewässerwarten mitzuteilen.

Sollte jemand trotzdem mit dem Tier in Kontakt kommen und sich Schwindel, Atemnot oder andere allergische Reaktionen zeigen, so ist sofort ein Arzt aufzusuchen. In dringenden Fällen, wie bei Atemnot etc. ruft ihr bitte sofort den Rettungsdienst unter der 112 an!

gez. die Vorstandschaft

%d Bloggern gefällt das: